Elternbeirat

Der Schulelternbeirat der Aukampschule versteht sich als Bindeglied der Schulleitung und der Lehrer auf der einen Seite und der Schüler und Eltern auf der anderen Seite.
Der Schulelternbeirat setzt sich gemäß der Schulordnung des Landes Schleswig-Holstein aus den einzelnen Elternvertretern der Klassen zusammen.
Die Sitzungen des Schulternbeirates finden alle zwei bis drei Monate statt. Dort werden die Eltern auch ausführlich von der Schulleitung über Ereignisse und geplante Projekte unterrichtet.
Durch Teilnahme an den entsprechenden Gremien, wie z. B der Schulkonferenz oder an Arbeitsgemeinschaften, können die Eltern im Schulelternbeirat Einfluss auf die Gestaltung der Schule nehmen.
Eine wichtige Aufgabe im laufenden Schuljahr ist z.B. die Mitarbeit in der Arbeitsgruppe „Jahrgangübergreifendes Lernen“.
Besonders zu erwähnen ist die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Schulleitung und Lehrkräften und den Eltern der Aukampschule.

Dezember 2009